Alle Beiträge von Tom

Wie die Leidenschaft zum Wandern begann… in Ronshausen

Unsere Lust zum Wandern besteht noch nicht so lange – erst seit einigen Jahren. Zwar haben wir uns schon immer gerne in der Natur aufgehalten, z.B. zum Geocachen oder Fahrrad fahren… Aber wandern? Na ja, wenn es dann sein musste… Es war dann auch immer eher eine „Sonntagsspaziergehrunde“ bei schönem Wetter.

2011 hatten wir bei meinem damaligen Arbeitgeber die Möglichkeit, kurz entschlossen in den Osterferien eine Ferienwohnung in Ronshausen zu mieten. Wir wollten in den Ferien ein paar Tage wegfahren, also warum nicht für „kleines Geld“ irgendwo ins Nirgendwo. Ein Ferienhaus mitten im Wald – man hatte den Eindruck es wäre wirklich fernab von jeglichen größeren Orten. Ein Ort zum Entspannen, Innehalten und zum Wandern. Wandern? Ja, hier fing eigentlich alles an.Ronshausen 44So starteten wir im April 2011 zu unserem ersten „Wanderurlaub“ – oder besser zu einem Urlaub, in dem wir Gefallen am Wandern finden sollten. Ronshausen, bzw. der Ferienpark-Ronshausen liegt in der Ferienregion Waldhessen, am Hang des Steinkopfes auf 417 m über NN im Ort Machtlos (der Name sagt schon alles – oder?) und hat ca. 170 Ferienhäuser. Es waren aber nicht viele davon belegt – also ein Ort der Ruhe und Erholung.Ronshausen 1

Unsere ersten Wanderungen in Ronshausen

Wir haben die Zeit der Ruhe wirklich sehr genossen und starteten am zweiten Tag unsere erste Wanderung durch den angrenzenden Wald – die „Schmetterlingsroute“. Die Tourenwahl wurde uns dank aufgestellter Tourplakate am Eingang des Ferienparks leicht gemacht und wir Wie die Leidenschaft zum Wandern begann… in Ronshausen weiterlesen

Unterwegs…in der Wasserwanderwelt – Schwalmbruch

Sonntag, später Vormittag, schönes Herbstwetter und wir machen uns wieder auf den Weg eine Route der Wasserwanderwelt zu wandern. Diesmal haben wir uns für die Route Schwalmbruch entschieden, der Premiumwanderweg Nr. 1. Die Strecke wird auch gerne als „Elmpter Schwalmbruch“ bezeichnet.Schwalmbruch 7Der Start unserer Wanderung ist der Parkplatz „Tackenbenden“, welchen man von Elmpt aus erreicht. Die alte Grenzstraße Richtung Roermond ist immer noch befahrbar und verläuft parallel zur Autobahn A52. Von hier aus geht es dann die Autobahn querend in den angrenzenden Wald, wo man nach ca. 1 km zum Parkplatz „Tackenbenden“ kommt. Unserer Meinung nach der beste Startpunkt für die Schwalmbruch Wanderung, aber dazu später mehr.Schwalmbruch 2

Die Schwalmbruch Tour in Stichworten:

Länge: ungefähr 16 km

Profil: leicht und durchgängig flach, meist breite, angelegte Wege, aber nicht überall mit Kinderwagen begehbar

Saison: ganzjährig bei fast jeder Wetterlage – jede Jahreszeit hat seine Reize. Empfehlung von uns: Mehrmals gehen, denn zu jeder Jahreszeit sieht es hier anders aus!

 

Vom Parkplatz Tackenbenden wandert man die Route am besten gegen den Uhrzeigersinn, was bedeutet, dass man nach ungefähr zwei Dritteln der Schwalmbruch Wanderung in Swalmen eine Kaffeepause einlegen kann.

Der Weg führt durch die Wachholderheide, die Unterwegs…in der Wasserwanderwelt – Schwalmbruch weiterlesen

Unterwegs… in der Elfringhauser Schweiz

Eine Einladung abends bei Freunden in Bochum, kombiniert mit einer Wettervorhersage, die so gar nichts vom Schmuddelwetterimage des Novembers zu tun hat, ließ uns nach einer Wandermöglichkeit im Ruhrgebiet suchen. Auf der Internetseite Outdooractive wurden wir fündig. Wir wollten eine kleine Runde in der Elfringhauser Schweiz wandern, einer Region, die wir bis dato noch gar nicht kannten.Elfringhauser Schweiz 1

Erfreulicherweise schlossen sich unsere Freunde uns an und so waren wir an diesem Novembersonntag bei schönem Wetter – vermutlich der letzte schöne Sonntag (dachten wir uns, sagten dies aber auch schon die letzten vier Sonntage…und immer wieder folgte ein schöner Herbstsonntag auf den nächsten) mit zwei Hunden und vier Menschen in der Elfringhauser Schweiz unterwegs.

Die Tour „Elfringhauser Schweiz“ in Stichworten

Bei Outdooractive ist der Rundwanderweg als „Im Elfringhauser Norden“ geführt.

 Länge: 8 km

Profil: leicht, ohne besondere Anstiege

Saison: ganzjährig – vermutlich bei jeder Wetterlage

Die Beschreibung las sich ganz gut und war auch von der Streckenlänge von ca. 8 km, für eine kleine „Nachmittagswanderung“ im Rahmen der Möglichkeiten.

Elfringhauser Schweiz 1Elfringhauser Schweiz 2Unsere Wanderung startet von einem Wanderparkplatz (Elfringhauserstraße, Ecke Felderbachstraße in Hattingen) aus, der allerdings aufgrund der Wetterlage und auch der Uhrzeit, nämlich 14.00 Uhr, bereits gut gefüllt ist. Die Wanderung soll laut der Beschreibung ca. 2,5 Stunden dauern und somit erwarten wir vor Einbruch der Dunkelheit wieder zurück am Parkplatz sein.

Wir hatten uns glücklicherweise die Wanderkarte des GPX-Track ausgedruckt, denn an einen einigermaßen vernünftigen Internetempfang zum Navigieren mit dem Handy ist nicht zu denken. Das erste Mal übrigens, Unterwegs… in der Elfringhauser Schweiz weiterlesen