Archiv der Kategorie: Mosel

Traumpfad Pyrmonter Felsensteig – Deutschlands schönster Wanderweg 2015?

Nominiert zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ in diesem Jahr, hat uns dieser Wanderweg neugierig gemacht. „Felsensteig“ verspricht auch spannend zu werden und so machen wir uns bei schönstem Sonnenschein (der Frühling grüßt) gemeinsam mit unserem kleinen Hund auf den Traumpfad Pyrmonter Felsensteig.Traumpfad Pyrmonter Felsensteig 1

Traumpfad Pyrmonter Felsensteig in Stichworten:

Länge: etwa 11 km

Profil: mittel (laut traumpfade.info) – knapp 400 Höhenmeter, wir empfinden ihn als leicht und eigentlich für jedermann zu schaffen

Saison: ganzjährig bei nicht allzu nasser Wetterlage (Achtung: Burg Pyrmont hat nur im Sommer geöffnet!)

Wir entscheiden uns, nicht wie vom Wegemanagement vorgeschlagen an der Pyrmonter Mühle oder an der Burg Pyrmont zu starten, sondern an der Brückenmühle, die etwa nach der Hälfte der Strecke liegt. Hier finden sich alllerdings nur wenige Parkmöglichkeiten. Für uns hat das den Vorteil, dass die Einkehrmöglichkeit an der Pyrmonter Mühle (unser Winter-Wander-Must-Have 😉 ) dann nach der Hälfte der Strecke liegt. Um das unattraktivere Stück über die Felder am Anfang unserer Runde zu haben, wandern wir mit dem Uhrzeigersinn.

Direkt geht es einen schmalen und felsigen Pfad bis zum eigentlichen Einstieg in den Traumpfad Pyrmonter Felsensteig. Ein guter Anfang! Durch Ginsterhecken Traumpfad Pyrmonter Felsensteig – Deutschlands schönster Wanderweg 2015? weiterlesen

Wandern mit Highlight – Traumpfad Eltzer Burgpanorama

Da biegt man nichtsahnend um einen Felsen. Schaut vom Boden auf. *Bäähm!* Da steht sie! Die Burg Eltz auf ihrem Felsenberg. Welch imposanter erster Eindruck! Kommend aus westlicher Richtung auf dem Traumpfad Eltzer Burgpanorama sind wir einen Moment lang völlig geflasht. Aber fangen wir besser vorne an…Traumpfad Eltzer Burgpanorama 1

Traumpfad Eltzer Burgpanorama in Stichworten:

Länge: etwa 13 km

Profil: mittel – rund 400 Höhenmeter, etwas Trittsicherheit am steilen Auf-/Abstieg an der Ringelsteiner Mühle erforderlich, ansonsten leicht begehbar

Saison: ganzjährig bei nicht allzu nasser Wetterlage (Achtung: Burg Eltz hat nur im Sommer geöffnet!)

Als der Himmel sich langsam freundlicher zeigt, die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke dringen, ist es schon fast Mittag. Bei kalten, aber nicht frostigen Temperaturen brechen wir in Wierschem auf. Hier haben wir für die nächsten Tage eine Ferienwohnung bezogen, von wo aus wir zu Wanderungen aufbrechen wollen. Zu Fuß laufen wir zum Einstieg in den Traumpfad Eltzer Burgpanorama am Wierschemer Feuerwehrhaus. Von dort geht es über Felder und die Hügel hinauf. Hier bietet sich ein tolle Rundumsicht auf die umliegenden Dörfer. Auch eine Burg erspähen wir von Weitem. Ob das wohl Burg Pyrmont ist? Wir werden es morgen herausfinden, wenn wir den Traumpfad Pyrmonter Felsensteig laufen werden.Traumpfad Eltzer Burgpanorama 3 Traumpfad Eltzer Burgpanorama 4 Traumpfad Eltzer Burgpanorama 5Weiter geht es durch den Wald. Wir entdecken jetzt, Mitte Februar, die ersten Triebe und freuen uns, wenn Wandern mit Highlight – Traumpfad Eltzer Burgpanorama weiterlesen

Wandern auf der Traumschleife Murscher Eselsche (mit Video)

Traumschleife … was? Nicht zuletzt aufgrund des ungewöhnlichen Namens hat uns die Traumschleife Murscher Eselsche neugierig gemacht. Ein bisschen recherchiert. Streckenverlauf angeschaut. 4. Platz im Jahr 2013 im Ranking des Wandermagazins zu Deutschlands schönstem Wanderweg zur Kenntnis genommen. Festgestellt: Die Runde passt zu uns an diesem etwas kühlen und trüben Rosenmontag.  Traumschleife Murscher Eselsche 15

Traumschleife Murscher Eselsche in Stichworten:

Länge: knapp 11 km

Profil: mittel, etwa 350 Höhenmeter, im Bereich des Eselsche wird es etwas kraxelig, für Hunde aber kein Problem

Saison: ganzjährig bei trockener Wetterlage

Los geht es auf die Traumschleife Murscher Eselsche am empfohlenen Parkplatz am Bürgerhaus in Morshausen (auf Platt: „Mursche“). Wir sind dick in mehrere Kleiderschichten eingepackt und folgen dem Weg in der empfohlenen Richtung. Das bedeutet, dass wir nun auch nach jedem Kilometer auf einem der zahlreichen Schilder angezeigt bekommt, wie viele Kilometer wir schon geschafft haben. Brauchen wir jetzt nicht, aber nun gut.Traumschleife Murscher Eselsche 1Es geht auf jeden Fall gut los: Ein kleines Stück durch den Wald. Pfähle, die unseren Wanderhund Pepe aber nicht interessieren, führen über einige matschige Passagen hinweg.Traumschleife Murscher Eselsche 2Anschließend wandern wir über Wiesen. Sanft die Hügel Wandern auf der Traumschleife Murscher Eselsche (mit Video) weiterlesen