Archiv der Kategorie: weitere Touren

Unterwegs… an den Wegberger Mühlen (Molzmühle, Lüttelforster Mühle)

Unser Plan war es, eine kleine Runde gemeinsam mit Freunden und unseren Hunden quasi vor der Haustür zu drehen. Schnell war bei GPSies eine geeignete Runde, die entlang einer der vielzähligen Wegberger Mühlen, der Molzmühle und an der Lüttelforster Mühle, die zu Schwalmtal gehört, entlang führt.Wegberger Mühlen 9

Unsere Wegberger Mühlen Tour in Stichworten:

Länge: etwa 14 Kilometer

Profil: leicht, flach, überwiegend trockene Wege, oft befestigte Wege oder Asphalt

Saison: ganzjährig bei nicht allzu nassem Wetter

Wir treffen unsere Freunde samt Hund mitten im Örtchen Wegberg-Schwaam. In dem süßen kleinen Örtchen gibt es mehrere Gaststätten, in die man gut einkehren kann (diesmal aber nicht) und in dem -in der Region eher selten- Häuser mit Reetdächern stehen.Wegberger Mühlen 1Wir laufen die Runde gegen den Uhrzeigersinn und starten über die kleine Landstraße „Am Thomeshof“, vorbei an den „Nomaden zu Pferd“. Nach einiger Zeit mündet die Straße in einen Waldweg und führt bald zur Molzmühle. Sie ist eine von vielen Wegberger Mühlen, die als Gaststätte genutzt wird. Von innen ist sie wirklich urig und gemütlich, was besonders daran liegt, Unterwegs… an den Wegberger Mühlen (Molzmühle, Lüttelforster Mühle) weiterlesen

Unterwegs… an der Dalheimer Mühle

Sonntag… trocken… Zeit… eine trockene Sonntagswanderzeit also. Muss ich nutzen! Nicht weit weg gehen soll es und da ich heute alleine mit Hund unterwegs bin, soll es auch nicht ganz so lang sein. Ich entscheide mich für eine Runde im Dalheimer Wald mit Start ab der Dalheimer Mühle, weil ich da zum Abschluss gerne einkehren möchte (mein Winter-Must Have 😉 ) und weiß, dass die Waffeln dort schmecken. Das ganze Gebiet fällt schon unter die Nationalparkregion De Meinweg – zumindest weisen die entsprechenden Schilder an den Zufahrtsstraßen darauf hin.

Los geht es also ab dem Parkplatz Dalheimer Mühle. Die zu erlaufende Runde habe ich mir bei GPSies rausgesucht und soll mich rund um das Kloster St. Ludwig führen, das heute eine – sagen wir mal – spirituelle Gemeinschaft beherbergt (kenne mich da aber nicht so genau aus…).

Dalheimer Mühle Tour in Stichworten:

Länge: etwa 9,5 km (Mein Garmin hat etwa 10 km getrackt…)

Profil: leicht (flach, meist breite Forstwege, gelegentlich schmalere Waldwege)

Saison: ganzjährig bei trockener (!) Wetterlage

Dalheimer Mühle 1bbIch starte ab der Dalheimer Mühle gegen den Uhrzeigersinn. Zunächst führt der Weg über einen Feldweg. Man quert die alte Eisenbahnstrecke nach Roermond durch einen Tunnel und kommt nach einem kleinen Stückchen Asphalt wieder auf einen Feldweg. Die Ponys, die hier links und rechts des Wanderwegs stehen (Achtung: Ihre Weide quert den Wanderweg! – oder: Der Wanderweg quert ihre Weide 😉 ) liefern sich beeindruckende Rangeleien. Dalheimer Mühle 4bVor dem Gestüt St. Ludwig geht es rechts ab und hier beginnt die Schlammschlacht. Unterwegs… an der Dalheimer Mühle weiterlesen

Unterwegs… in der Elfringhauser Schweiz

Eine Einladung abends bei Freunden in Bochum, kombiniert mit einer Wettervorhersage, die so gar nichts vom Schmuddelwetterimage des Novembers zu tun hat, ließ uns nach einer Wandermöglichkeit im Ruhrgebiet suchen. Auf der Internetseite Outdooractive wurden wir fündig. Wir wollten eine kleine Runde in der Elfringhauser Schweiz wandern, einer Region, die wir bis dato noch gar nicht kannten.Elfringhauser Schweiz 1

Erfreulicherweise schlossen sich unsere Freunde uns an und so waren wir an diesem Novembersonntag bei schönem Wetter – vermutlich der letzte schöne Sonntag (dachten wir uns, sagten dies aber auch schon die letzten vier Sonntage…und immer wieder folgte ein schöner Herbstsonntag auf den nächsten) mit zwei Hunden und vier Menschen in der Elfringhauser Schweiz unterwegs.

Die Tour „Elfringhauser Schweiz“ in Stichworten

Bei Outdooractive ist der Rundwanderweg als „Im Elfringhauser Norden“ geführt.

 Länge: 8 km

Profil: leicht, ohne besondere Anstiege

Saison: ganzjährig – vermutlich bei jeder Wetterlage

Die Beschreibung las sich ganz gut und war auch von der Streckenlänge von ca. 8 km, für eine kleine „Nachmittagswanderung“ im Rahmen der Möglichkeiten.

Elfringhauser Schweiz 1Elfringhauser Schweiz 2Unsere Wanderung startet von einem Wanderparkplatz (Elfringhauserstraße, Ecke Felderbachstraße in Hattingen) aus, der allerdings aufgrund der Wetterlage und auch der Uhrzeit, nämlich 14.00 Uhr, bereits gut gefüllt ist. Die Wanderung soll laut der Beschreibung ca. 2,5 Stunden dauern und somit erwarten wir vor Einbruch der Dunkelheit wieder zurück am Parkplatz sein.

Wir hatten uns glücklicherweise die Wanderkarte des GPX-Track ausgedruckt, denn an einen einigermaßen vernünftigen Internetempfang zum Navigieren mit dem Handy ist nicht zu denken. Das erste Mal übrigens, Unterwegs… in der Elfringhauser Schweiz weiterlesen