Unterwegs… auf dem Eifelsteig – Etappe 1 – Kornelimünster nach Roetgen

Einige Zeit haben wir geplant. Nun geht es endlich los. Wir freuen uns so. Die ersten Etappen des Eifelsteigs zu erwandern ist unser Ziel für die nächsten Tage. Alle Etappen des Eifelsteigs nach und nach und damit den Weg von Aachen nach Trier durch die Eifel zu wandern ist das Ziel für den Winter und das Frühjahr 2014/15.

Et1 005ax

Nach dem wir uns geschätzt 15 mal umentschieden haben, wie wir in die Eifel reisen und wie wir dann zum Startpunkt des Eifelsteigs nach Kornelimünster gelangen, fahren wir letztlich früh morgens, bei bitterer Kälte, nach Einruhr , lassen dort das Auto mit zusätzlichem Gepäck stehen und fahren mit dem Bus und dem Wandergepäck für drei Tage zurück nach Aachen-Kornelimünster. Unterwegs… auf dem Eifelsteig – Etappe 1 – Kornelimünster nach Roetgen weiterlesen

Unterwegs… für mehrere Tage

Was gibt es Schöneres, als unterwegs zu sein?

Aktuell planen wir eine Mehrtageswanderung auf dem Eifelsteig. Bisher haben wir immer nur Tageswanderungen unternommen, sodass wir bei Mehrtagestouren wahre Greenhorns sind.

Aber da unsere Überlegungen sicherlich auch andere betreffen, wollen wir unsere Überlegungen gerne teilen.

Wanderziel:

Wir waren schon oft in der Eifel wandern und hatten uns irgendwann in den Kopf gesetzt, den Eifelsteig zu gehen. Das ist auch deshalb für so einen Kurztrip praktisch, weil die Eifel nicht weit von unserem Zuhause entfernt liegt. Wir möchten nach und nach den gesamten Eifelsteig gehen und starten deshalb am Anfang: in Kornelimünster.

Unterwegs… für mehrere Tage weiterlesen

Jetzt geht’s los – Ein Blog namens “Wander” startet… zaghaft und leise

Ein erster kurzer Blogpost, ein leises Herantasten an die Materie “Blog”, der Versuch im Learning by Doing WordPress zu händeln. Vielmehr kann und will dieser erste Post nicht sein. Schlicht: Ein Test.

Nach und nach möchten wir nun diesen Blog mit Leben füllen. Mit Wanderberichten, Gedanken zum Wandern und der Liebe, sich draußen in der Natur zu befinden. Den Blog entstehen zu lassen ist für uns wie eine kleine Reise – eine Wanderung in unbekanntes Land gewissermaßen. Wir werden sehen, wo der Weg hinführt. Und freuen uns ganz wahnsinnig 🙂.