Unterwegs… in der Wasserwanderwelt – Nette Seen

Nette Seen? Eigentlich haben wir für diesen Tag etwas anderes geplant… etwas nicht so angenehmes… eigentlich…

Carpe Diem! – Bei allerallerallerschönstem Herbstwetter müssen wir raus!

So schön ist der Morgen... Nette Seen

Wir entscheiden uns für einen der Premiumwanderwege der Wasserwanderwelt. Genauer gesagt den Rundweg am De Witt-See in Nettetal, der auf wa-wa-we.eu als Tour Nr. 9 und dem Namen „Nette Seen“ läuft.

Blick auf den De Witt See Nette Seen

Die Nette Seen Tour in Stichworten:

Länge: etwa 11 km

Profil: sehr leicht, auch mit Kinderwagen begehbar

Saison: ganzjährig bei nahezu jeder Wetterlage

Wir waren an den Nette Seen schon einmal vor einigen Jahren mit einem Wanderführer wandern und Thomas war dort auch schon fotografieren, daher erahnen wir, dass die Runde schön wird. Wir ahnen aber auch, dass es voll werden wird. Beides wird sich später bestätigen.

Wir parken am Parkplatz De Witt-See und finden sofort die Beschilderung. Der Weg führt einen schmalen Pfad direkt am See entlang. Langsam steigt die Sonne höher, aber es tummeln sich immer noch viele Wasservögel auf den Seen. Ein Paradies für Naturfotografen – um die wir den ein oder anderen Slalom laufen müssen. Auch Angler sind zu dieser frühen Morgenstunde reichlich vertreten. Zu Fuß sind wir im Moment dafür noch fast allein unterwegs.Los geht's am Parkplatz

Wir genießen die Natur – die Nette Seen sind hier wirklich nett 😉 – machen einen kleinen Abstecher zur Beobachtungsstation (Rohrdommelprojekt) und sind etwas enttäuscht, als wir den See schon nach kurzer Zeit verlassen. Der meist fotografierte Baum der Region... Nette Seen

Was für eine Pampe... Nette Seen

Rohrdommelprojekt Nette Seen

Es geht über asphaltierte Wege eine alte, stillgelegte Bahntrasse entlang… und wenig später parallel dazu wieder zurück. Warum so ein Extra-Schlenker auf Asphalt ohne Wasser-Bezug in die Route eingebaut wurde, ist uns ein Rätsel. Es heißt doch Nette Seen, oder? Weiter geht es entlang einer wenig befahrenen Straße, am Naturschutzhof vorbei einige Kilometer, bevor wir endlich wieder auf Wasser treffen. Da wir bereits die Hälfte des Weges hinter uns haben und der Kaffeedurst ruft, entscheiden wir uns zu einem Zwischenstopp in der Gaststätte Lüthemühle, die direkt am Weg liegt.Gasthaus Lüthemüehle

Aufgrund des wundersamen Gefühls das wahrscheinlich letzte Mal in diesem Jahr mit T-Shirt in der Sonne sitzen zu können, dehnen wir unsere Pause stark aus. Schon jetzt merken wir, wie sich die Terasse nach und nach mit Ausfüglern aller Art füllt. Und dieser Eindruck bestätigt sich weiter: Entlang der Nette geht es weiter, teils an einem Park und einem Wohngebiet vorbei, teils auf Wald- und Feldwegen. Die Wege sind stets breit und wenig naturnah – sprich: Asphalt oder festgetretener Schotter.Renaturierung: Fischaufstiegstreppe Nette Seen

Entlanhg der Felder...

Entllang von Weiden...

Was ist das? Und wo ist die Bank?Das Aufkommen an Sonntagsspaziergängern und Radfahrern ist daher enorm. Wir genießen dennoch die Natur und das Wetter, machen nochmal einen Sonnenstopp und gelangen schließlich zum Parkplatz zurück.

Hund im Wald

 Zusammenfassung der Nette Seen Tour:

Landschaft: mmmh, stellenweise sehr schön, stellenweise eher langweilig

Terrain: komplett flach, breite asphaltierte oder festgetretene Wege – nicht unbedingt unser Wanderglück

Rast- und Einkehrmöglichkeiten: prima: viele Bänke entlang der Strecke und mehrere Einkehrmöglichkeiten

Beschilderung und Zustände der Wege: völlig in Ordnung

Die „Nette Seen“-Runde ist… nett. Nicht schlecht, aber auch kein wahres Highlight. An diesem sonnigen Sonntag zudem restlos überfüllt, aber das ist schließlich unsere eigene Schuld. Wir ahnten es ja.Perfekte Beschilderung Nette Seen

NetteSeen 019Wir mögen persönlich lieber naturnahe Wege und nicht allzu viel Berührungspunkte mit Wohnbebauung, Straßen etc.

Aber: Es ist dennoch eine schöne Route, die von dem Wechsel aus Seen, Wald und Feld profitiert und für jedermann leicht und angenehm zu laufen ist – auch als ausgedehnter Sonntagsspaziergang bei dem man anschließend gerne mal einen Kaffee trinkt oder eine Partie Minigolf spielt…

Kennst du die Nette Seen-Runde?

Hast du eine andere Empfehlung aus der Wasserwanderwelt oder am linken Niederrhein?

Über deinen Kommentar würden wir uns sehr freuen.

NetteSeen 022

2 Gedanken zu „Unterwegs… in der Wasserwanderwelt – Nette Seen“

  1. Den zwiespältigen Eindruck habt nicht nur ihr. In der Facebookgruppe der Wanderteufel wurde auch kontrovers diskutiert. Mit dem Schluss das dieser Weg eigentlich kein Premiumweg sei. Die weiteren acht sind da deutlich schöner. Selbst die Zwei-Seen-Runde hat mir besser gefallen. Obwohl auch dort auf meist befestigten Wegen gewandert wird.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,
      du sprichst uns aus der Seele. Ob Premiumweg oder nicht… jeder hat halt andere Prioritäten, was einem gefällt oder nicht. Wir erwarten bei einem Premiumweg aber auch etwas anderes. Aber du hast völlig Recht: Die anderen acht Wege sind die Schöneren. Unsere Favoriten sind Elmpter Schwalmbruch und Rode Beek, ebenso wie die Galgenvenn-Route.
      Viele Grüße
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.